Samstag, 3. Juni 2006 - Schwarzwälder Bote

Zwischen Himmel und Erde

Sportschule Frey steht seit einem Vierteljahrhundert für Spaß an der Bewegung

(cim). Bei Sport Frey in Klosterreichenbach folgt ein Jubiläum aufs andere. Feierte im vergangenen Jahr das Sportgeschäft sein 25-jähriges Bestehen, so ist es nun die Sportschule Frey. Beim Pfingstmarkt in Klosterreichenbach am Pfingstmontag stellt die Sportschule das komplette Angebot vor.

Für Hartmut Frey war nach der Eröffnung des Sportgeschäfts der Start der Sportschule die logische Konsequenz: "Es war von Anfang an mein Anliegen, Menschen zum Sport zu bringen, sie für den Sport zu begeistern." Biathlon-Trainer bei Schwäbischen Skiverband, Trainer der Sportfördergruppe bei der Bundeswehr, Fachsportleiterlehrgänge ind verschiedenen Sportarten - Frey setzt auf Erfahrung und auf ständige Weiterbildung.

Die Kombination von Handel und Sportschule bietet sich an. Das Wissen über die Technik in den verschiedenen Sportarten und um die jeweiligen Sportgeräte ergänzen sich. So hatte Frey zum Beispiel eine Schulung zum Surflehrer gemacht, bevor er die Bretter ins Sortiment des Geschäfts nahm.

Die Kombination erleichtere es, das richtige Sportgerät zu finden. So begleitet Frey seine Kunden beim Testen von Geräten oder bei Skiausfahrten in schwierigeren Gebieten. Ausfahrten organisiert die Sportschule aber nicht nur für Wintersportfans, sondern auch für Surfer - nach Italien oder zum Starkwindsurfen nach Griechenland.

Frey greift neue Trends im Sportbereich auf, pflegt aber die Sportarten auch weiter, wenn der Boom abgeebbt ist. Waren es vor Jahren Surfen und Snowboarden, dann Gleitschirmfliegen, so sind jetzt Inline-Skaten und Nordic Walking die Themen, Zu all dem kommen außerdem Skikurse und Bogenschießen, Mountainbiketouren, Erlebniswanderungen und mehr.

Frey arbeitet dabei in Kooperation mit anderen qualifizierten Fachlehrern. Die Sportschule bietet Kurse und Events ein eigener Regie und in Zusammenarbeit mit Hotels. "Es fasziniert mich, pädagogische Aspekte mit einzubauen", erzählt Hartmut Frey. Deshalb hat er Fortbildungen als Erlebnispädagoge beim evangelischen Jugendwerk absolviert. Unter dem Namen "Frey-Zeit" organisieren er und sein Mitarbeiterteam Gruppenabenteuer für Unternehmen und Schulklassen. "Sport zwischen Himmel und Erde" lautet das Motto. Und dabei wird das Programm ganz nach Wunsch individuell abgestimmt.

Da steht das Gleitschirmfliegen und Klettern für die Vertrauensbildung, das Bogenschießen als Metapher für gesetzte Ziele.

Zurück zur Übersicht